Liefer- und Versandkosten

1. Preise und Versandkosten

Es gelten die aktuellen Preisangaben inklusive Umsatzsteuern zuzüglich der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Versandkosten:

  • Deutschland 3,90€ (PayPal, Sofortüberweisung, Vorkasse)
  • Bestellungen ab 75,00€ versandkostenfrei.(innerhalb Deutschland)

Preisänderungen behalten wir uns vor.

2. Zahlung

Wir liefern gegen Vorkasse, Zahlung per PayPal oder Sofortüberweisung. Alle Rechnungen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug. Zahlungsverzug tritt laut Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen ein. Eine Geldschuld ist während des Verzugs für das Jahr mit 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz nach § 1 des Diskontsatz-Überleitungs-Gesetzes vom 09.06.1998 zu verzinsen.

3. Widerufs-und Rückgaberecht

(1) Auf das Widerrufs- und das Rückgaberecht finden, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, die Vorschriften über den gesetzlichen Rücktritt entsprechende Anwendung. 2Die in § 286 Abs. 3 bestimmte Frist beginnt mit der Widerrufs- oder Rückgabeerklärung des Verbrauchers.

(2) Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Sache durch Paket versandt werden kann. Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt bei Widerruf und Rückgabe der Unternehmer. Wenn ein Widerrufsrecht besteht, dürfen dem Verbraucher bei einer Bestellung bis zu einem Betrag von 40 Euro die regelmäßigen Kosten der Rücksendung vertraglich auferlegt werden, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

(3) Der Verbraucher hat abweichend von § 346 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung zu leisten, wenn er spätestens bei Vertragsschluss in Textform auf diese Rechtsfolge und eine Möglichkeit hingewiesen worden ist, sie zu vermeiden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. § 346 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 findet keine Anwendung, wenn der Verbraucher über sein Widerrufsrecht ordnungsgemäß belehrt worden ist oder hiervon anderweitig Kenntnis erlangt hat.

(4) Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

(5) Informieren Sie bitte bei Rückgabe den Unternehmer bei in Anspruchname der Reklamtion unverzüglich per E-Mail oder Telefon (siehe Rücksendungen).